Ergebnisse vom 25. Oberwaldschwimmen um das "Blaue Band"

Am 21. Juli fand zum 25. Mal das Oberwaldschwimmen um das "Blaue Band" statt. Die Ergebnisliste zum Wettkampf gibt es auf dieser Seite:

Oberwaldschwimmen um das Blaue Band

FAQ / Häufig gestellte Fragen

... zum neuen Einlasssystem am Stausee Oberwald

 

Warum ist das Einlasssystem überhaupt angeschafft worden?

Das Einlasssystem ist nicht dazu angeschafft worden, Kosten zu sparen oder Besucher zu ärgern. Es soll dem Team des Stausees Oberwald in den kommenden Jahren die Arbeit ein bisschen leichter machen.
Unsere Kassierer haben in den vergangenen Jahren z. T. bei über 35°C in der Sonne ganztags beim Kassieren gesessen. Das ist kaum noch zumutbar. Zudem wird es in den kommenden Jahren immer schwieriger werden, Personal zu finden, die diese Aufgabe noch übernehmen möchten. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, rechtzeitig das Einlasssystem anzuschaffen.


Wie funktioniert das Einlasssystem?

Eigentlich wie bei einem Kassierer. Man geht an den Automaten, kauft sich eine Karte und kann diese Karte dann am Drehkreuz zum Öffnen einstecken. Hat man einmal eine Saisonkarte oder eine 10er-Karte, muss man nicht jedes Mal wieder eine Karte am Automaten ziehen, sondern kann diese direkt zum Eintritt nutzen.


Welche Arten von Karten gibt es?

Es gibt Tages-, 10er und Saisonkarten. Wie schon gesagt, hat man einmal eine Saisonkarte oder eine 10er-Karte, muss man nicht jedes Mal wieder eine Karte am Automaten ziehen, sondern kann diese direkt zum Eintritt nutzen.


Wie sind denn die Öffnungszeiten?

Die Öffnungszeiten an Badetagen sind von 09 – 20:00 Uhr, wobei um 20:00 Uhr der letzte Einlass möglich ist, alle Badegäste aber gern noch am Stausee verweilen können – wie gewohnt bis 23:00 Uhr. Besitzer von Saisonkarten können jederzeit ins Stauseegelände – also auch außerhalb dieser Öffnungszeiten an Badetagen.
Die Begrenzung der Einlasszeiten gibt unseren Mitarbeitern die Möglichkeit, das Gelände rund um den Stausee wieder in Ordnung zu bringen, Müll zu entsorgen sowie die Sanitärgebäude wieder zu reinigen.
Häufig kommt die Frage, warum wir nicht einfach – wie früher – das Gelände am Abend für späte Gäste kostenfrei zur Verfügung stellen. Das hat einfach den Hintergrund, dass der Strand am Abend zeitweise voller war, als tagsüber. Das Gelände war bereits gereinigt und musste am nächsten Morgen erneut gesäubert werden. Teilweise wurden auch Partys am Strand gefeiert, bei denen aber leider versäumt wurde, Scherben und Ähnliches zu beräumen. Mit der Beschränkung der Abendöffnungszeiten auf Saisonkartenbesitzer wollen wir das ein wenig einschränken.


Wird jeden Tag kassiert?

Nein, kassiert wird nur an den Tagen, an denen „Badewetter" herrscht. Bei niedrigeren Temperaturen, trüben Tagen oder außerhalb der Saison wird nicht kassiert. An diesen Tagen sind die Tore an beiden Eingängen auch offen. Die Badesaison geht in der Regel vom 01.05. – 30.09. Auf diese Weise ist die eingeschränkte Zugänglichkeit des Gebietes auch nur an etwa 60 Tagen im Jahr gegeben.


Was ist, wenn ich aus dem vergangenen Jahr noch eine 10er-Karte habe?

Setzen Sie sich gern mit dem Team unserer Verwaltung in Verbindung. In jedem Fall kommen Sie mit Ihrer alten 10er-Karte durch die Rezeption am Haupteingang. Dort wird die Karte wie früher abgetrichen, bis alle zehn Felder aufgebraucht sind.


Gilt meine Saisonkarte nur für dieses Jahr?

Ja, die Saisonkarte gilt für eine Saison, also von Mai bis September. Es gibt auch eine verkürzte Saisonkarte. Diese gilt von Juli bis September.


Warum wird der hintere Eingang für Fahrrad- und Rollstuhlfahrer sowie Kinderwagen blockiert?

Technisch ist das leider nicht anders möglich. An Badetagen haben Radfahrer die Möglichkeit, Ihre Räder vor diesem Eingang an einem Fahrradständer anzuschließen – wir haben natürlich die Anzahl der Fahrradständer aufgestockt. Auf dem oberen Parkplatz am Haupteingang gibt es ebenfalls Behindertenparkplätze.
Begleiter von Menschen mit Gehbehinderung haben zudem die Möglichkeit, sich an der Rezeption zu melden und ins Gelände einzufahren, sodass diese Gäste direkt im Stauseegelände aussteigen können. Das Parken der Begleitfahrzeuge ist dann auf einem eigens für die Fahrzeuge von Menschen mit Beeinträchtigungen auf einem Behindertenparkplatz im Gelände – ganz in der Nähe des Strands – möglich. Leider – und das bedauern wir sehr – gibt es an den durchschnittlich 60 Badetagen im Jahr keine Möglichkeit, mit dem Kinderwagen den hinteren Eingang zu betreten. Hierfür sind wir noch auf der Suche nach einer praktikablen Lösung.


Warum muss ich Eintritt zahlen, wenn ich eigentlich nur einen Kaffee trinken oder an die Sommerrodelbahn gehen möchte?

Die Sommerrodelbahn sowie der Cateringbereich, aber auch Minigolfanlage und Spielplatz sind nicht abtrennbar vom Strandbereich. Daher gilt an den rund 60 Badetagen im Jahr der Eintritt automatisch auch für unsere anderen Freizeitangebote. An über 300 anderen Tagen können alle diese Angebote jedoch uneingeschränkt genutzt werden.


 

...zu Buchungen und Reservierungen Campingplatz / Ferienhäuser

Ich reise zu spät an. Was kann ich tun?

In der Saison (siehe Öffnungszeiten) ist die Rezeption bis 20:00 Uhr besetzt.  Außerhalb der Saison bitten wir um Voranmeldung.


Kann ich einen Campingplatz im Vorfeld reservieren?

In der Saison nehmen wir keine Reservierungen entgegen. Sie können ohne Anmeldung zu uns kommen.
Außerhalb der Saison und den Öffnungszeiten ist eine Voranmeldung jedoch wünschenswert.


Wann kann ich in das Ferienhaus und bis wann muss ich den Stellplatz/Ferienhaus am Abreisetag wieder verlassen?

Die gebuchten Objekte stehen am Anreisetag ab 15:00 Uhr zur Verfügung und sind am Abreisetag bis 10:00 Uhr zu verlassen.


Wie kann ich bezahlen?

Sie zahlen bequem bei Anreise in bar oder mit EC-Karte.


Sind mit einer Stornierung meines Ferienhauses Kosten verbunden?

Die Kündigung von Beherbergungsverträgen vor Reisebeginn hat schriftlich zu erfolgen. Bei Rücktritt von Beherbergungsverträgen durch den Gast werden folgende Kosten erhoben:

- bis 30 Tage vor Vertragsbeginn 10 % des Gesamtpreises, mindestens aber 20,00 €
- ab 29 Tage vor Vertragsbeginn 30 % des Gesamtpreises;
- ab 20 Tage vor Vertragsbeginn 50 % des Gesamtpreises;
- ab 14 Tage vor Vertragsbeginn 70 % des Gesamtpreises
- ab 3 Tage vor Vertragsbeginn bzw. bei Nichtanreise 100 % des Gesamtpreises.

Stellt der Gast einen Ersatzteilnehmer, werden für die Umbuchung 20,00 € berechnet.


Wie kann ich sicher stellen, dass ich einen Stellplatz direkt neben meinen Freunden bekomme?

Unser Campingplatz hat ca. 100 Stellplätze für Tagesgäste. Die Stellplätze sind nicht parzelliert. Eine Absperrung ist daher leider nicht möglich.


Ich habe eine Reservierung abgeschlossen und keine Bestätigung per Mail erhalten.

Leider kann es ab und zu vorkommen, dass unsere Mails im SPAM-Ordner landen. Prüfen Sie daher zuerst Ihren SPAM-Ordner, bevor Sie uns kontaktieren. Wenn Sie keine Nachricht von uns erhalten haben, rufen Sie uns bitte an.


Gibt es Rabatte/Ermäßigungen bei einem längeren Aufenthalt?

Für Langzeitcamper wird ein Rabatt von 10 % auf den Gesamtpreis (außer Stromkosten) gewährt. Als Langzeitcamper zählen Camper, die für mehr als 15 zusammenhängende Übernachtungen einen Stellplatz in Anspruch nehmen.
Bei Buchung eines Ferienhauses erhalten Sie bei mindestens 7 zusammenhängenden Übernachtungen 10 % auf den Übernachtungspreis (ohne Endreinigung).


Gibt es Ruhezeiten?

Die Einfahrt in das Erholungsgebiet ist nur durch eine Schranke möglich. Nur wer im Besitz einer gültigen Schrankenkarte ist, hat Zufahrt ins Gelände. Die Schranke in der Zeit von 22:00 - 06:00 Uhr geschlossen. Eine Ausfahrt ist jedoch jederzeit möglich.


Sind die Ferienhäuser oder der Campingplatz barrierefrei zugänglich?

Der Campingplatz und das Sanitärgebäude sind barrierefrei zugänglich. Es gibt keine barrierefreien Ferienhäuser.


Ist es erlaubt, vor dem Ferienhaus oder auf dem Campingplatz einen Grill aufzustellen?

Grillen gehört im Sommer einfach dazu. Gern können Sie Ihren eigenen Grill mitbringen. Ansonsten können Sie unseren zentralen Grillplatz mieten.


Muss ich für das Duschen bezahlen?

Für das Duschen müssen Sie 0,50 € bezahlen (Münzeinwurf).


Stehen vor Ort Waschmaschine und Trockner zur Verfügung?

Im Sanitärgebäude können Waschmaschine und Trockner (gegen Gebühr) genutzt werden.


Darf ich ein Partyzelt aufbauen?

Nach vorheriger Anmeldung ist dies möglich. Ein Partyzelt kostet in der Saison 10,00 €/Nacht.


Kann ich vor Ort ein Zelt oder Wohnmobil mieten?

Wir vermieten keine Zelte oder Wohnmobile.


Stehen für meine Wertsachen Schließfächer zur Verfügung?

Im Strandbereich gibt es Schließfächer, die gegen eine Pfandgebühr gemietet werden können. Auf dem Campingplatz gibt es diese Möglichkeit jedoch nicht. Im Ferienhaus gibt es keinen Safe.


Sind auf dem Campingplatz Töpfe, Pfannen und Kochgeschirr vorhanden?

Nein, wenn Sie in unserem Sanitärgebäude kochen möchten, müssen Sie Ihr eigenes Geschirr mitbringen.


Muss ich meinen Müll sortieren?

Im Erholungsgebiet befindet sich ein zentraler Müllplatz. Für die Entsorgung stellen wir Ihnen verschiedene Behälter (gelber Punkt, Restmüll, Papier, Glas) bereit.


...zu Freizeitmöglichkeiten

Muss ich extra Eintritt bezahlen, wenn ich nur eine Freizeitaktivität (Besuch Imbiss oder Sommerrodelbahn etc.) nutzen möchte, ohne zu baden?

Auch wenn Sie beispielsweise nur auf der Sommerrodelbahn rodeln, müssen Sie dennoch den vollen Eintritt zahlen.


Darf mein Hund im Stausee baden?

Das Baden ist für Hunde im dafür ausgeschilderten Bereich gestattet. Hunde sind grundsätzlich angeleint zu führen.


Kann ich ohne Angelschein angeln?

Angeln ist nur möglich, wer im Besitz eines gültigen Fischereischeins ist. In der Rezeption können Sie Fischereischeine käuflich erwerben.


Kann ich mein eigenes Paddelboot mitbringen?

Alle nicht motorisierten Boote können, unter Einhaltung der gültigen Bade- und Bootsordnung, mitgebracht werden.


Kann ich in der Kinderbetreuung meine Kinder zur Betreuung abgeben?

In der Saison können in der Animation (in Begleitung der Eltern) die vielfältigen Angebote wahrgenommen werden.


Ich habe meine Eintrittskarte verloren.

Für den Verlust Ihrer Eintrittskarte leisten wir keinen Ersatz.